Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung.

Beratungsangebot im Dschungel der Sozialgesetzgebung.

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

 

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) bietet Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohten und chronisch erkrankten Menschen ein Beratungsangebot im Dschungel der Sozialgesetzgebung.

An die EUTB können sich Ratsuchende mit Fragestellungen aus den Bereichen Teilhabe an der Gesellschaft und Rehabilitation wenden. Mögliche Themen sind z.B. der Umgang mit Beeinträchtigungen, Möglichkeiten bezüglich Assistenz und Betreuung, Wohnen, Arbeit und Freizeit, Familie und Partnerschaft.

Es geht darum, dass Menschen unabhängig von Art und Schwere der Beeinträchtigung selbstbestimmt an ihrem Leben und in der Gesellschaft mitwirken können. Die Beratungsstelle dient dabei als Lotse. Sie fördert und stärkt die Eigenverantwortung der Ratsuchenden und bietet Informationen, die Entscheidungen für eine individuelle Lebensplanung erst möglich machen.

Bestehende Beratungsangebote von Kosten- oder Leistungsträgern – also etwa Kranken- oder Pflegekassen – sollen durch die EUTB ergänzt werden. Hier werden nämlich nicht nur konkrete Fragen, wie die nach Leistungsansprüchen beantwortet, sondern vollumfänglich beraten – im Interesse der Ratsuchenden.

Die Teilhabeberatung dient nicht als Rechtsberatung oder Therapie, sondern als eine Orientierungshilfe durch die Sozialgesetzbücher und Antworten auf die Frage nach den individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen. Das Angebot ist kostenlos und nicht gebunden an eine Mitgliedschaft oder ähnliche Bedingungen. Die Berater*innen unterliegen der Schweigepflicht.

Die EUTB wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales deutschlandweit mit jährlich 58 Mio. Euro finanziert. Das Angebot soll bis 2020 aufgebaut und erprobt werden. Eine Verlängerung um drei Jahre ist vorgesehen.

Ihnen steht in unserem EUTB-Ladenlokal in der Rekumer Str. 6 in Haltern am See an vier Tagen in der Woche unsere Beraterin Frau Christina Seifert zur Verfügung.

Ansprechpartner

Christina Seifert

Koordination EUTB

Tel.: 02364 / 8980 – 556

 

Öffnungszeiten:
Montags: 14-17 Uhr
Dienstags: 9-12 Uhr
Mittwochs: geschlossen
Donnerstags: 14-17 Uhr
Freitags: 9-12 Uhr

teilhabeberatung@ernstlossahaus.de
c.seifert@ernstlossahaus.de

 

 

nach oben